Konfliktcoaching

"Ich schätze Konflikte, weil sie uns daran erinnern, was uns wichtig ist"

Die meisten Menschen, denen ich bei meiner Arbeit begegne, haben Angst vor Konflikten. Dabei sind Konflikte das Normalste der Welt und lassen sich mit Angst im Nacken schwerer lösen. Sie sind, wenn wir authentisch leben wollen, zuweilen sogar notwendig, denn Menschen wollen nun mal nicht immer dasselbe. Letztendlich haben Konflikte eine wichtige Aufgabe: Sie klären und lösen. Tragfähige Beziehungen können Konflikte aushalten. Die gute Nachricht ist: Konfliktkompetenz kann man lernen. Im Unterschied zur Mediation, in der mehrere Parteien anwesend sind, konzentrieren wir uns im Konflikcoaching nur auf Sie, Ihre Fragen und das von Ihnen angestrebte Ziel.

Bereiten Sie ihr nächstes Konfliktgespräch ganz in Ruhe vor

Wir alle kennen den Moment, bei dem es uns in einem Konflikt förmlich die Sprache verschlägt. Oder: Wir reagieren auf eine Art und Weise, die den Konflikt nicht ausräumt, sondern verschärft. Beide Situationen müssen zuweilen „nachverhandelt“ werden. Konfliktcoaching ist ein Raum, in dem sowohl schwierige Gespräche vorbereitet, als auch bereits zurückliegende Konfliktgespräche reflektiert werden, um gegebenenfalls noch einmal weitergeführt zu werden. Des Weiteren spüren wir hinderliche Befürchtungen auf und etablieren stattdessen ein "konfliktdienliches" Mindset. Machen Sie selbst die Erfahrung. Eine gute Vor- oder Nachbereitung lässt Sie in einem Konfliktgespräch wesentlich gelassener sein.

Coaching
Business Coaching
Quereinstiegs-Coaching
Life Coaching

Ihr Interesse ist geweckt?
Ich freue mich über eine E-mail an
info@tamararohloff.de